Auf unserem Campingplatz ist es gut verweilen im Herbst und Frühling. Ruhe und Platz ist reichlich vorhanden, und man erlebt den liebenswürdigen Charakter einer kleinen Campingplatz..

Das "Bistro" ist ab Saisonsanfang geöffnet um ein Kleinigkeit zu essen oder ab zu holen. Bereits ab den 1. April kann man täglich frische Brötchen bestellen.

Der Duschraum ist beheizt und die Duschen können kostenlos genutzt werden.

Im Frühjahr werden Sie geweckt von das gepfeif der vielen Vögeln, die auf unserem Campingplatz wohnen.

Zu einem treffen mit den anderen Tieren kommt man in der "Naturpark Soonwald", die unmittelbar hinter dem Campingplatz beginnt. Für Radfahrer gibt es eine schöne Wege zwischen Weinberge, blühende Obstgärten und gelb blühenden Felder.

Aufgrund die zentrale Lage des Campings kann man Städte wie Wiesbaden, Mainz, Bingen, Bad Kreuznach und Idar-Oberstein besuchen. Auch ist der romantischen Rhein mit seinen Burgen und die Loreley einen Besuch wird.

Der Herbst wird durch die Weine gekennzeichnet. Die Wander- und Radwege führen durch die Weinberge, die im September mit einer Reihe von verschiedenen Traubensorten hängen.

Im Oktober verwandelte die Weinberge in ein Schachbrett von Farben. Jede Traube lässt sein Blatt in einer anderen Farbe ändern. Von gelb bis rot bis braun. Ein großes Spektakel.

Es gibt Weinproben bei den Winzern mit Herlichen Flammkuchen dazu.

Anfang September gibt es schon die bekannte Federweißen (der erste Wein des Jahres).