In der Hochsaison sprudelt der Campingplatz vom Leben, ohne die Unannehmlichkeiten der massiv Camping. Für die Kinder gibt es Animation, oder sie sind im Spielplatz, auf die Spielwiese oder im Bach und bauen Dämme. Aber auch die etwas weniger jungen unter uns genießen bei Jeu de Boule, Holzschuh-Golf, Volleyball oder andere Aktivitäten.

Ist das Wetter mal etwas schlechter können die Kinder auch im Zelt spielen . Von hier organisiert das Animationsteam regelmäßig alle Arten von Aktivitäten, wie z.B. Geistertouren, Darts, Kerzen machen, Pannekoek-Dekoration, Bauern-Golf, Bingo, Karaoke, Volleyball oder fast-zu-Bett-Geschichte.

Aktivitäten werden auch regelmässig im Bistro organisiert, so wie Westernabenden, Schnitzelabenden oder Bierprobe.
Im Bistro kann man auch jeder Morgen frisch gebackenen Brötchen erhalten. Im Zelt auf der Terrasse kann die EK, WK oder Tour de France auf einem großen Schirm verfolgt werden.

Die geräumige Plätze sind sonnig oder Halbschattig.

Auf dem Felder sind Strom-Schränke mit 10 Amp-Stecker.

Ein Feld auf dem Campingplatz ist für Durchgangscamper.

In der Umgebung gibt es für die aktiven unter uns alle hand zu erleben. Radfahren, Wandern, Geocaching, Draisinentour, Barfusspfad, ein Kletterwald und vieles mehr.

Für die Kultur-Liebhaber sind die Städte Mainz, Wiesbaden, Bad Kreuznach,
Idar-Oberstein und natürlich den Rhein mit seinen Burgen und die Loreley interessant.

Sehr speziell ist der Felseneremitage: ein altes Kloster in den Felsen gebaut.